Arina Schneitter

Arina Schneitter wurde in Lettland geboren und zog im Alter von zwölf Jahren nach Grossbritannien. Ihre Liebe zur Schauspielerei und Musik begann schon in jungen Jahren. Sie spielt seit ihrem sechsten Lebensjahr Klavier, trat in verschiedenen Musikkonzerten in Riga auf und beteiligte sich aktiv an Schulproduktionen.

Sie absolvierte ihr Studium an der Queen Mary Universität in London mit einem Bachelor in Betriebswirtschaft und der London School of Economics mit einem Master in Politik. Nach ihrem Studium arbeitete sie für eine Bank und eine Immobiliengesellschaft. Parallel dazu studierte sie Schauspiel an der London School of Dramatic Art. Während ihrem Schauspiel-Studium trat Arina in zahlreichen Theaterstücken auf, einschliesslich der Rolle der Luciania in „Komödie der Irrungen“ von Shakespeare, die Rolle der Christine in „Miss Julie“ von Strindberg, die Rolle der Mary in „School for Scandal“ von Sheridan und die Rolle der Natascha in „Ivanov“ von Tschechow. Mit einer Abschlussvorstellung in den renommierten “Trafalgar Studios” in London erhielt sie ihr Schauspiel-Diplom.

Nach der Geburt ihres ersten Sohnes zog sie 2016 in die Schweiz, und wohnt jetzt mit ihrem Mann und zwei Söhnen (4 und 1 Jahre alt) in der Nähe von Zürich. Der älteste Sohn besucht das Mammut Center seit zwei Jahren. Nach der Geburt ihrer Kinder entdeckte sie ihre Liebe zum Unterrichten, mit Kindern zu arbeiten und neue Talente zu entdecken.

Arina spricht Russisch, Englisch und Italienisch, und lernt Deutsch. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit Yoga, Tennis und Golf. Sie interessiert sich für Ernährung und führt einen gesunden Lebensstil.